Über 1000 Unterschriften für Ehrenamtsbonus

JVP-Forderung nach 100 € Ehrenamtsbonus erhält große Zustimmung

Im Zuge der Kampagne „Hoamatland2030“ fordert die Junge ÖVP Oberösterreich unter anderem die Einführung eines Ehrenamtsbonus von 100 € jährlich. „Damit wollen wir den Ehrenamtlichen, die speziell in den letzten Wochen und Monaten vieles für unsere Gesellschaft leisteten, etwas zurückgeben“, hält ÖVP-Jugendsprecherin Claudia Plakolm fest. Dieser soll als Steuerabsetzbetrag in der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden können.

Um dieser Forderung ein möglichst großes Gewicht zu geben, wurde daher eine Online-Petition ins Leben gerufen. „Es freut mich sehr, dass unsere Petition in wenigen Wochen bereits über 1000 Unterstützer gefunden hat“, freut sich JVP-Obfrau Abg.z.NR Claudia Plakolm über den großen Zuspruch.

Für diese Petition kann man sich nach wie vor hier als Unterstützter eintragen: https://bit.ly/359zq06

 

Foto (JVP): JVP-Obfrau Abg.z.NR freut sich über viele weitere Unterstützer der Ehrenamtsbonus-Petition.

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge

Neue Vorsitzende in der ÖH

Neue Vorsitzende in der ÖH Die AktionsGemeinschaft (AG) Linz ging erneut als stimmenstärkste Fraktion aus der ÖH-Wahl hervor und stellt nun sieben von 17 Mandaten

1390 neue JVP-Mitglieder in OÖ

1390 neue JVP-Mitglieder in OÖ JVPler aus ganz Oberösterreich folgten der Einladung zum JVP-Membercamp, welches am 19. Juni, unter Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen, als Präsenzveranstaltung