JVP startklar für Wahljahr 2021

Wahlziel der ÖVP-Jugend: ein junger Gemeinderat in jeder Gemeinde

 

Am Samstag, den 31. Oktober, fand der erste „Tag der JVPler“ der Jungen ÖVP Oberösterreich online statt. Dabei wurden den rund 100 Teilnehmern alle Neuerungen; angefangen von der neuen Homepage, dem neuen JVP-Designer und der brandneue Festlanhänger präsentiert.

 

Mit diesen Neuerungen und den bereits bestehenden Packages, die in den letzten Monaten auch coronatauglich gemacht wurden, sind die JVP-Ortsgruppen in Oberösterreich optimal für die Wahlen im Herbst 2021 ausgestattet. „Unser Ziel für die anstehenden Wahlen ist, dass in jedem Gemeinderat mindestens ein JVPler vertreten ist“, stellt Claudia Plakolm klar.

 

Speziell mit unserem JVP-Designer, in dem sämtliche Drucksorten, wie Flyer, Plakate und vieles mehr gestaltet werden können, stellen wir unseren 17 000 Mitgliedern zwölf Monate vor der Landtags-, Bürgermeister- und Gemeinderatswahl ein wichtiges Handwerkzeug für die 250 Ortsgruppen zur Verfügung“, sagt JVP-Landesobfrau Abg.z.NR Claudia Plakolm und führt weiter aus. „Ein weiterer großer Meilenstein ist unser brandneuer Festlanhänger, dieser umfasst alles, was man für ein Fest für bis zu 300 Besucher benötigt. Angefangen von einer Zapfanlage, über einen Gläserspüler, bis hin zu einer Fotobox, um die Erinnerungen auch festhalten zu können.“ 

Die Junge ÖVP ist die größte politische Jugendorganisation und setzt sich auch in dieser herausfordernden Zeit mit einem speziellen Angebot und beispielsweise Einkaufsservices für Risikogruppen für ein lebendiges Ortsleben und Zusammenhalt aller Generationen ein.

 

 

Foto_01(JVP): JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm, die gemeinsam mit Manuel Riedl aus Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) alle Neuerungen den Teilnehmern präsentierte.

 

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge

Klub der JVP-Bürgermeister wächst

23-Jähriger aus Windischgarsten ist jüngster Bürgermeister Österreichs Am 14. August wurde der 23-jährige Footballspieler Michael Eibl vom Gemeinderat zum neuen Bürgermeister von Windischgarsten gewählt. Er