Jugendstaatssekretärin Plakolm & JVP-Obmann Otahal: Projekt „Gesund aus der Krise“ wird fortgesetzt – starkes Zeichen für Mental Health

 

Jugendstaatssekretärin Plakolm & JVP-Obmann Otahal: Projekt „Gesund aus der Krise“ wird fortgesetzt – starkes Zeichen für Mental Health

20 Mio. Euro für mentale Gesundheit bei Jugendlichen, bereits 1.268 Nutzerinnen und Nutzer in Oberösterreich.

 

Claudia Plakolm präsentierte vergangene Woche mit Gesundheitsminister Johannes Rauch die Fortführung von „Gesund aus der Krise“. Damit können junge Menschen schnell und unkompliziert psychische Unterstützung in Anspruch nehmen. Mit der One-Stop-Shop-Lösung melden sich Jugendliche und bekommen mit einem Anruf unkompliziert Hilfe vom Therapieplatz bis zur Abrechnung.

„Wir verlängern das Projekt ‚Gesund aus der Krise‘ und stocken es budgetär um 53% auf! Die € 20 Mio., die wir hier vorsehen, sind ein extrem wertvoller Beitrag. Psychische Gesundheit darf kein Tabu-Thema sein, deshalb mein Appell: Machen wir es normal, über Probleme zu reden und sich Hilfe zu holen“, so Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm.

„In Oberösterreich nutzen bereits 1.268 junge Menschen das Angebot von ‚Gesund aus der Krise‘. Unser Ziel muss es sein, dass alle, die Unterstützung brauchen, das Angebot auch in Anspruch nehmen. Da braucht es uns alle, um diese Möglichkeit noch bekannter zu machen.“, so JVP-Obmann Otahal. Bisher nutzen knapp 6.800 junge Menschen Österreich das Angebot von „Gesund aus der Krise“, 1.268 davon aus Oberösterreich. Knapp 780 Behandlerinnen und Behandler sind Österreichweit im Einsatz, 80 Prozent der Klienten sind zwischen 10 und 21 Jahren alt.

 

Foto (JVPOÖ): JVP-Landesobmann Moritz Otahal und Staatssekretärin sowie JVP-Bundesobfrau Claudia Plakolm

WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Junge Ideen und ein kräftiges Danke

Junge Ideen und ein kräftiges Danke JVP Landesobmann Moritz Otahal lud zum “Grill & Chill” in seine Heimatgemeinde St. Florian und viele JVPlerinnen und JVPler aus ganz Oberösterreich folgten seiner Einladung.

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden!

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden! 29 JVP BürgermeisterInnen in Oberösterreich   Gestern lud Fabian Grüneis, Bürgermeister von Waizenkirchen und Vorsitzender des Clubs der Jungbürgermeister,