Auf 1 Lehrstellensuchenden kommen 2 offene Lehrstellen

JVP will Lehre attraktiver machen

Trotz der herausfordernden Situation für die Wirtschaft befinden sich viele Betriebe auf der Suche nach Lehrlingen. „Somit hat aktuell jeder Lehrstellensuchende in Oberösterreich die Auswahl von gleich zwei offenen Lehrstellen“, sagt ÖVP-Jugendsprecherin Abg.z.NR Claudia Plakolm und sie meint weiter, „unsere Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen.“

Aus diesem Grund hat das Land Oberösterreich gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich ein Lehrstellen-Infoboard https://www.goes2.info/lehre-info-ooe ins Leben gerufen, damit man sich einfach und kompakt einen Überblick über die Berufschancen in der eigenen Region verschaffen kann.

Die Lehrstellen-Offensive unter dem Motto ‚Auf zur Lehre – fertig – los‘ ist eine gute Maßnahme, um Junge beim Finden einer Lehrstelle zu unterstützen“, sagt JVP-Obfrau Claudia Plakolm. Damit die Lehre noch attraktiver wird, fordert die Junge ÖVP Oberösterreich eine Modernisierung aller Lehrberufe alle 5 Jahre. „Damit möchten wir künftig eine Lehre am Puls der Zeit gewährleisten, um für Junge ein attraktives Arbeitsangebot zu schaffen“, sagt Claudia Plakolm abschließend.

 

Foto(JVP): ÖVP-Jugendsprecherin Abg.z.NR Claudia Plakolm im Gespräch mit einem Lehrling (Archivfoto)

WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Junge Ideen und ein kräftiges Danke

Junge Ideen und ein kräftiges Danke JVP Landesobmann Moritz Otahal lud zum “Grill & Chill” in seine Heimatgemeinde St. Florian und viele JVPlerinnen und JVPler aus ganz Oberösterreich folgten seiner Einladung.

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden!

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden! 29 JVP BürgermeisterInnen in Oberösterreich   Gestern lud Fabian Grüneis, Bürgermeister von Waizenkirchen und Vorsitzender des Clubs der Jungbürgermeister,