Auf 1 Lehrstellensuchenden kommen 2 offene Lehrstellen

JVP will Lehre attraktiver machen

Trotz der herausfordernden Situation für die Wirtschaft befinden sich viele Betriebe auf der Suche nach Lehrlingen. „Somit hat aktuell jeder Lehrstellensuchende in Oberösterreich die Auswahl von gleich zwei offenen Lehrstellen“, sagt ÖVP-Jugendsprecherin Abg.z.NR Claudia Plakolm und sie meint weiter, „unsere Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen.“

Aus diesem Grund hat das Land Oberösterreich gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich ein Lehrstellen-Infoboard https://www.goes2.info/lehre-info-ooe ins Leben gerufen, damit man sich einfach und kompakt einen Überblick über die Berufschancen in der eigenen Region verschaffen kann.

Die Lehrstellen-Offensive unter dem Motto ‚Auf zur Lehre – fertig – los‘ ist eine gute Maßnahme, um Junge beim Finden einer Lehrstelle zu unterstützen“, sagt JVP-Obfrau Claudia Plakolm. Damit die Lehre noch attraktiver wird, fordert die Junge ÖVP Oberösterreich eine Modernisierung aller Lehrberufe alle 5 Jahre. „Damit möchten wir künftig eine Lehre am Puls der Zeit gewährleisten, um für Junge ein attraktives Arbeitsangebot zu schaffen“, sagt Claudia Plakolm abschließend.

 

Foto(JVP): ÖVP-Jugendsprecherin Abg.z.NR Claudia Plakolm im Gespräch mit einem Lehrling (Archivfoto)

WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Jugendpolitik ist Zukunftspolitik

Jugendpolitik ist Zukunftspolitik Die Anliegen der jungen Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher standen im Mittelpunkt eines Besuches des neuen JVP-Landesobmannes Moritz Otahal bei Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

Jugend: Interesse an der Politik steigt

Jugend: Interesse an der Politik steigt Jugendliche wollen sich wieder vermehrt mit der Politik auseinandersetzen – das zeigt die heute präsentierte Studie ganz deutlich. Im