Homeoffice, Ehrenamt & Lebensschule

Homeoffice, Ehrenamt & Lebensschule

JVP sammelte 2.000 junge Ideen für OÖ

Junge Menschen vor den Vorhang holen und das Sprachrohr der jungen Menschen in unserem Bundesland sein – das zeichnet den größten politischen Freundeskreis, die JVP Oberösterreich, aus. Genau aus diesem Grund befragte die JVP Anfang des Jahres ihre Mitglieder nach deren Ideen, Visionen und Herzensanliegen. Dabei konnten gemeinsam über 2.000 junge Ideen gesammelt werden.

Was beschäftigt die Jugend wirklich?

Aus der Umfrage geht hervor, dass die Bereiche Bildung, Klimaschutz und Ehrenamt die Themen sind, die die Jugend tagtäglich beschäftigen. „In den letzten zwei Jahren hat sich vieles im unmittelbaren Lebensumfeld der Jungen verändert. Es ist daher erfreulich, dass junge Menschen auch konkrete Ideen und Lösungen für die Zukunft haben“, sagt Landesobfrau Claudia Plakolm.

 

Darüber hinaus wünschen sich viele Junge flexiblere Arbeitszeiten sowie einen lebensorientierteren Unterricht in der Schule. „Flexiblere Arbeitszeiten, lebensorientierter Unterricht, Homeoffice und Co. sind konkrete Maßnahmen die sich junge Menschen in ihrem Alltag wünschen. Vielen würde dadurch, neben Beruf und Schule, auch mehr Zeit für das Vereinsleben bleiben, welches ein wesentlicher Pfeiler in unserer Gesellschaft ist“, so JVP-Obfrau StS Claudia Plakolm über die Ergebnisse der Umfrage.

 

Die Umfrage wurde im Zeitraum Dezember 2021 – Jänner 2022 durchgeführt und erging an alle Mitglieder der Jungen ÖVP Oberösterreich.

 

Foto (JVP OÖ): StS Landesobfrau Claudia Plakolm

WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Junge Ideen und ein kräftiges Danke

Junge Ideen und ein kräftiges Danke JVP Landesobmann Moritz Otahal lud zum “Grill & Chill” in seine Heimatgemeinde St. Florian und viele JVPlerinnen und JVPler aus ganz Oberösterreich folgten seiner Einladung.

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden!

Jugend gestaltet Zukunft in den Gemeinden! 29 JVP BürgermeisterInnen in Oberösterreich   Gestern lud Fabian Grüneis, Bürgermeister von Waizenkirchen und Vorsitzender des Clubs der Jungbürgermeister,